Donnerstag, 12. März 2015

Heute gibt es ein paar Ideen für die Osterdeko mit Washitapes

Eigentlich war ich all die letzten Jahre strikt gegen Osterdeko.

Bestimmt lag es auch daran das ich klassische gelbe Kücken und bunte Eier einfach nicht wirklich stylisch finde und es auch meistens nicht meinen Farbvorlieben entsprach.

Aber Meinungen und Ansichten sind ja dazu da geändert zu werden;-)

Und dieses Jahr hatte ich aus heiterem Himmel lust die Frühjahrsdeko mit Osterelementen zu gestalten:-)

Und genau das möchte ich Euch heute gerne zeigen.


Zum einen habe ich mir ein paar weiße Plastikeier besorgt um diese dann individuell mit Washitapes und Stiften zu bearbeiten.


Ich habe mich hierbei für die Farbkombination schwarz/gold entschieden. 
Diese Kombi finde ich gerade total schön... obwohl auch weiterhin Pastelltöne hoch im Kurs stehen.

Zum anderen habe ich mir ein paar Motivbilder aus Washitape gemacht.

Wenn Ihr Euch jetzt fragen sollte was das sein soll, lasst Euch überraschen;-)

Ich habe diese Idee vor einiger Zeit selber im Netz gesehen. Allerdings weiß ich nicht mehr genau wo. Ich hatte eigentlich nach Washis gegooglet und bin zwischendrin irgendwo auf diese tolle Idee gestoßen.

Man sucht sich ein Motiv aus. Dazu kann man bei google Malvorlage / Vorlage eingeben oder seine eigenen verwenden.

Ich habe bei meinem Beispiel ein Motiv meiner geliebten Rhonna App genommen. (Über die App könnt Ihr hier auf meinem Blog mehr erfahren.)

Euer Motiv druckt ihr dann in der gewünschten Größe aus und schneidet es grob aus.


Dann überlegt Ihr Euch in welchen Farben ihr das Motiv bekleben wollt und sucht Euch Eure Washis dafür raus.


Jetzt dreht ihr das Motiv um und fangt es an Bahn für Bahn nach Euren Vorstellungen zu bekleben.


Bis die ganze Rückseite abgedeckt ist.


Von vorne schaut das ganze nun so aus.


Jetzt schneidet Ihr die Konturen Eurer Vorlage einfach ordentlich nach.


Wenn Ihr das gemacht habt ist Euer Washi-Motiv-Bild fertig.

Da ich es aber gerahmt haben möchte, habe ich das Motiv dann noch auf ein farbiges Papier geklebt.
Dazu habe ich mir einen passenden Rahmen ausgesucht und mir das Papier in die passende Größe geschnitten.
Das ganze habe ich dann noch mit ein paar Stickern bestückt.

Bei anderen Bildern habe ich auch mit Stempeln gearbeitet.

Hierbei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt:-)


Jetzt das ganze noch in den Rahmen...



... diesen auch noch ein wenig verziert und fertig ist unser Dekobild.




Und so sieht das ganze dann fertig aus.

Wie Ihr sehen könnt habe ich an die Osterzweige auch noch ein paar Washitape-Anhänger dekoriert.

Diese werden sehr ähnlich hergestellt wie die Bilder. Nur sieht es in dem Fall natürlich schöner aus wenn beide Seiten beklebt sind.

Dazu auch einfach Motiv ausdrucken, grob ausschneiden, Rückseite bekleben, fein ausschneiden, Vorderseite genau so bekleben wie vorher die Rückseite und dann nochmals die überstehenden Washis wegschneiden, lochen, Band durchziehen... Fertig! :-)


Ich hoffe ich konnte Euch ein paar Anregungen und Tipps für Eure Oster- / Frühjahrsdeko geben?!


Viel Spaß beim Kreativ sein ♥

Euer Fräulein Lause-Frosch 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen